Bike-Revolution

Liegend radfahren — Alltag • Freizeit • Reise

Milan SL Carbon

Milan mit Fahrer

Der Milan SL ist die Weiterentwicklung vom Milan MK 2. Mit dem neuen Milan SL erhalten kleinere bis mittelgroße Fahrer eine ihrem Leistungsgewicht besser angepasste Karosserie. Das gilt sowohl in Bezug auf den umbauten Raum, die Stirnfläche als auch das Gewicht des Fahrzeuges. Der Milan SL greift alle erfolgreichen Features des Milan MK 2 auf und setzt sie entsprechend um. Sorgfältig durchgeführte Strömungsversuche und wissenschaftliche Messungen unter Leitung unseres unersetzbaren Experten für Aerodynamik, Eggert Bülk haben auch beim Milan SL eine unerreichte Fahreffizienz ermöglicht.

Dank seiner guten Aerodynamil erreicht der Milan SL mit sehr wenig Energie hohe Geschwindigkeiten. Wir haben mit der Powertap-Leistungsmessnabe von CycleOps während der Weltrekordfahrten die Leistungen gemessen. Der Milan SL erreicht danach folgende Geschwindkeiten:

45,4 km/h bei 116.5 Watt
50.0 km/h bei 134.5 Watt
54.8 km/h bei 158.0 Watt
60.0 km/h bei 185.0 Watt

Es wurde sehr viel Wert auf die Sicherheit gelegt. Dabei spielten Szenarien wie Frontalaufprall, seitliche Mehrfach-Überschläge sowie Heckaufprall eine große Rolle. Die extrem steif ausgelegte Kopfhutze ragt deutlich über das Niveau des Kopfes hinaus und verhindert so als Überrollschutz einen Aufprall des Kopfes auf der Straße.

Alltagstauglichkeit:

Im Fahrzeug schützt ein Tevlon-Kettenrohr das Zugtrum und das Leertrum. So werden Schmutz und Kleinteile im Fahrzeuginnern nicht von der Kette erfasst. Gute Sicht bei Regen und Dunkelheit? Das funktioniert mit dem schnell verstellbaren Visier der Milan-Kopfhaube ohne Probleme. Durch einen kleinen Spalt strömt Luft auf die Innenseite des Visiers und verhindert zuverlässig ein Beschlagen. Die Visierscheibe der Milan-Kopfhaube steht relativ steil, damit die Sicht durch die Scheibe auch bei Nässe und Lichtblendung ausreichend ist.
Es gibt im Alltag aber auch Situationen, in denen man sofort freie Sicht braucht, etwa wenn der Gegenverkehr Schneematsch auf das Fahrzeug schleudert oder bei feuchtnassem Schneefall. Dann kann das Milan-Visier von innen während der Fahrt leicht nach oben geschoben werden, so dass freie Sicht unter dem Visier hindurch möglich wird.

  • Downloads
  • Videos
AnhangGröße
PDF Icon Technische Daten Velomobile181.05 KB
Leitra auf Eis